24.08.2019,  19 Uhr - Kraftwerk Bille, Hamburg

 

LINE UP

 

Gamelan Musik und Tanz aus Java

Indonesisches Gamelan Ensemble (Hamburg)

Angklung Hamburg Orchestra

Lin Chen (chinesische Trommel)

Harpick Gruppe: Mohammad Rafi Bareghzhi - Rubab,

Mostafa Rahsepar - Tonbak

Nour Eddin - Gesang, Abed Harsony – Oud     

 

Diarya of a Pigeon – Episode 4: How to kill an Elephant? 

Daniel Dominguez Teruel

 

Live – Cooking – Music - Performance

chocococoma & DJ Arepabahn

#indonesien #china #syria #afghanistan #iran

Ein besonderer Abend, der alle Sinne beansprucht: dieses Mal mit Fokus auf Indonesiens traditionelle Musik und Instrumente.

Das SILK::RAOD, das bis jetzt jährlich im resonanzraum stattgefunden hat, und zuletzt im KörberForum zu Gast war, wandert nun in die weiten Hallen des Kraftwerk Bille.

 

In diesem Jahr widmet sich die Reihe mit dem Moto „room experience“ dem Thema „Raum“ – der Raum als Aufführungsort und als leibliche Landschaft.

 

In dem Kraftwerk Bille wird ein Konzert mit Künstler*innen aus verschiedenen Ländern der Seidenstraße stattfinden.

Der Abend beginnt mit dem Auftritt des indonesischen Gamelan Orchesters, das traditionelle Musik und Tänze aus Java vorstellen wird.

Anschließend wird das indonesische Anklung Ensemble der chinesischen Trommel, von der Schlagzeugerin Lin Chen gespielt, gegenübergestellt. Traditionelle Instrumente aus Afghanistan und Iran fusionieren musikalisch mit syrischen Gesang und führen eine Reise entlang der Seidenstraße. Die Zuschauer werden Akteure und Beobachter aus der Ferne: mal auf der einen, mal auf der anderen Seite des Raums.

14.09.2019,  23 Uhr - Miniatur Wunderland

eine Reise von Venedig bis China
 

#china #europa

Die zweite Vorstellung der Reihe room experience findet im Miniatur Wunderland in der Hafen City statt. Vom Kraftwerk Bille, verortet sich die Seidenstraße jetzt in die engen Fluren und Mini-Städten Europas. Die Reise beginnt in Venedig, wo Marco Polo im 13. Jh. seine Entdeckungstour nach Asien startete. Die Raumkomposition von Jelena Dabic führt die große Stimme der Sopranistin Lini Gong durch die kleine Städte. Perkussionistin Lin Chen verführt das Publikum des Wunderlands auf eine musikalische Expedition der Sinne - von Tradition zu Moderne.  

 

 

Eine Route, die jahrhundertelang Kontinente verbindet. Eine Route, die für Krieg und Frieden sorgt.

Diese eine Route ist das größte globale Sinnbild für einen inter- und transkulturellen Austausch: die Seidenstraße.

Um diese künstlerische Vielfalt zwischen dem Gestern, dem Heute und dem Morgen sichtbar zu machen, konzipiert die Komponistin Jelena Dabic ein Konzert und bringt Künstler*innen aus der Ländern entlang der Seidenstraße in einem offenen Dialog zusammen.

 

Bei der Veranstaltung „fresh::sounds – seidenstrasse vol. 5“ verweben sich alte Traditionen mit zeitgenössischen innovativen Darstellungsformen. Die Mischung aus Installation, Konzert und Performance bietet den Rezipientinnen und Rezipienten dabei ein vielschichtiges multisensuelles Erlebnis und ermöglicht es, auf jede überhaupt sinnlich erlebbare Weise den Kulturen der Seidenstraße zu begegnen, Neues zu entdecken und sich fallen zu lassen. 

 

 

concert 

Angklung Hamburg Orchestra

Lin Chen (Percussion, Yangqin) 

Jawad Salkhordeh (Tonbak, Setar)

Babua Pahari (Tabla, Bansuri)

Marija Skender (Klavier, orientalischer Tanz)

Lini Gong (Gesang)

Jelena Dabic (Tambura, Komposition, Künstlerische Leitung)

 

music cooking show

Marco Limantara alias Chocococoma (Chefkoch) 

Carlos Andres Rico alias Arapabahn (DJ) 

Samstag | 05.10.2019 | 20:00 Uhr 
resonanzraum St. Pauli, Hamburg